1. Mannschaft des FC Speicher schliesst Vorrunde erfolgreich ab

Im letzten Spiel vor der Winterpause am 24. Oktober trifft der zweitplatzierte FC Speicher 1 auf heimischem Terrain auf den neuntplatzierten FC Altstätten 2b. Mit einem Sieg kann das Heimteam vorläufig die Tabellenspitze übernehmen. Das letzte Spiel der Vorrunde wird geprägt durch den Abschied von Oliver Schläpfer und Raphael Baer. Nach knapp 20 Jahren verliert der FC Speicher zwei Legenden. Wir danken euch für euer Engagement und wünschen euch alles Gute auf eurem weiteren Weg!

Der FC Speicher wird seiner Favoritenrolle bereits in den ersten Spielminuten gerecht und kommt in der 10. Minute zu einem Freistoss aus vielversprechender Position. Nach Hereingabe von L. Kurz kann M. Schrag nach einem Abpraller souverän zum 1:0 für das Heimteam einschieben. Der FC Speicher hält das Tempo weiter hoch und überzeugt mit ihrem Passspiel. So kann K. Kunz drei Minuten später von einem Abpraller nach Schuss von L. Zimmermann profitieren und baut mit einem Fallrückzieher die Führung weiter aus. Doch die Appenzeller haben noch nicht genug und powern weiter. In der 15. Minute wird L. Kunz durch einen Steilpass lanciert und kann auf M. Schrag im Zentrum auflegen, dieser schiebt routiniert an Torhüter Moser zum 3:0 ein. Das Heimteam kombiniert sich in den daraufkommenden Minuten gekonnt durch die Platzhälfte der Rheinthaler und können nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. R. Baer übernimmt die Verantwortung. Mit einem strammen platzierten Schuss verwandelt Baer souverän und macht seinen Abschied perfekt. Nach dem 4:0 in der zwanzigsten Spielminute flacht das Spielgeschehen spürbar ab. In der 39. Minute nutzt der FC Altstätten, nach einem schnell ausgeführten Freistoss, die Unaufmerksamkeit der Speicher Hintermannschaft aus und verkürzt mit dem ersten Schuss aufs Tor auf 4:1. Nach dem Anschlusstreffer kommen die Gäste aus dem Rheintal vermehrt vors gegnerische Tor und werden in der 44. Minute regelwidrig im Strafraum gestoppt. G. Savanovic lässt E. Eccher im Speicher Tor keine Chance und trifft mit dem Pausenpfiff vom Punkt zum 4:2. Nach der Pause kommen beide Teams zu diversen Chancen, welche jedoch durch Aluminium oder Torhüter zunichte gemacht werden. Ein weiterer Vorstoss des FC Speichers wird in der 62. Minute durch ein Foul im Sechzehner unterbunden. Getreten wird der Elfmeter von Loris Kunz. Kunz vernascht den eingewechselten Hackel im Tor und trifft abgeklärt, ohne dabei hinzuschauen. Der FC Speicher kann sich in der Schlussphase nur noch selten aus der eigenen Platzhälfte kombinieren. Nach einem Fehler im Aufbau profitiert J. Funke welcher im zweiten Versuch für den FC Altstätten auf 5:3 verkürzt. Der FC Speicher steht nach dem Gegentor vermehrt unter Druck, so klärt E. Eccher in der 81. Minute im eigenen Sechzehner mit einem langen Ball. Hackel im Altstätter Tor unterschätzt die Flugbahn des Balles und lässt sich aus knapp 80 Metern zum 6:3 toupieren. Der FC Altstätten kommt in den letzten Minuten noch zu zwei vielversprechenden Chancen, in beiden Fällen klärt der Pfosten.

Es bleibt beim 6:3 Schlussresultat. Der FC Speicher holt sich den siebten Sieg infolge und schliesst die Vorrunde der Saison 2022/23 mit 21 Punkten auf dem provisorischen Tabellenrang eins ab.